Geschicklichkeitstag 2013

Mittlerweile ist der Geschicklichkeitstag ein fester Bestandteil in unseremJahresprogramm. Unter der Leitung von Katja fand bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen der Geschicklichkeitstag statt. Sowohl „Wiederholungstäter“ als auch „Neulinge“ haben sich den verschiedenen Aufgaben gestellt und die hatten es mal wieder in sich. Slalom beid- und einhändig sowohl in Schritt als auch in Tölt oder Trab, das Kleeblatt mit vier gleich großen Volten, Balancieren und das Pferd führengehören ja eher in das Standardprogramm. Das Mohrenkopf essen hingegen ist ein echter Renner und wurde von einem Teilnehmer mehrfach ausdrücklich gewünscht! Außerdem haben wir das Reiten mit einer Fahne geübt. Natürlich lebt so ein Tag auch von neuen Aufgaben. In diesem Jahr haben wiruns an einer Garrocha versucht und ich muss sagen, ich war ziemlicherstaunt, welche Fähigkeiten so mancher Reiter und sein Pferd hier an denTag legten. Sabine und Elke haben sich neben dem Schritt auch in Trab bzw.Tölt versucht und Maria hat Handwechsel ohne anhalten geritten. Das hat sogar meine persönlichen Erwartungen übertroffen! Ausserdem endete der Tag beinahe bei allen Reitern mit dem Reiten ohne Sattel, auch das waren teilweise für die Reiter neue Erfahrungen. Beim abschließenden Feedback haben alle die gute Gruppenzusammensetzung und die Gruppengröße von drei Teilnehmern gelobt. Natürlich haben wir an dem Tag auch mal wieder geschlemmt, bereits am Morgenzur Theorie gab es leckere Kuchen und Muffins, zum Mittagessen haben wir dann die Grillsaison eingeleutet. Kurzum es war einfach ein toller Tag!

weitere Bilder in der Galerie

SHARE IT:

Leave a Reply